Kaninchen Braten mit Grünkohl und Kartoffelpüree

Kaninchen Braten mit Grünkohl und Kartoffelpüree
Zutaten für 4 Personen
  • 1 Kaninchen (vom Metzger küchenfertig in 8 Stücke zerteilt)
  • 1 Flasche Rotwein (750 ml)
  • 1 Zimtstange
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zwiebel (braune Haut entfernt, halbiert)
  • 1 Knoblauchzehe (ohne weißes Häutchen)
  • 1 Karotte (küchenfertig geputzt, in grobe Stücke zerschnitten)
  • 1 Stück Sellerieknolle (geschält, in grobe Stücke zerschnitten)
  • je 1 Zweig Thymian und Rosmarin
  • 3 Salbeiblätter
  • 40 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer
Beilagen zu diesem Rezept
Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Waschen Sie die Kaninchenteile unter fließendem Wasser ab und tupfen Sie sie mit Küchenkrepp trocken. Würzen Sie die Stücke auf allen Seiten mit Salz und Pfeffer. Legen Sie das Fleisch zusammen mit den Gemüsestücken und den Gewürzen in ein Gefäß und gießen Sie den Rotwein darüber. Wählen Sie die Gefäßgröße so, daß alles mit dem Wein bedeckt ist. Decken Sie das Gefäß zu und stellen Sie es für ca. 12 Stunden an einen kühlen Ort.

Nach dem das Fleisch durchgezogen ist, nehmen Sie die Stücke aus dem Gefäß und tupfen sie gut trocken. Lassen Sie in einem großen, flachen Topf die Butter schmelzen und fügen Sie das Olivenöl dazu. Nun braten Sie die Kaninchenteile von allen Seiten schön braun an. Danach geben Sie die Hälfte der Marinade mitsamt den Gemüsestücken und den Gewürzen mit in den Topf und lassen alles 1 1/2 Stunden bei milder Hitze köcheln. Während dieser Zeit nach und nach mit dem Rest der Marinade immer wieder aufgießen.

Nach der Garzeit die Kaninchenstücke aus der Soße herausnehmen und im Ofen warmstellen. Die Soße durch ein Sieb streichen und die Sahne unterrühren. Nun nocheinmal für 10 Minuten erwärmen, aber nicht mehr zum Kochen kommen lassen. Die fertige Soße abschmecken und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Fleischstücke in einer vorgewärmten Schale anrichten, mit der Soße übergießen und servieren.

Zubereitung vom Kaninchen Braten im Überblick

  • Das Fleisch waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern
  • Fleisch, Gemüsestücke und Gewürze in ein Gefäß geben, mit dem Wein übergießen
  • 12 Stunden zugedeckt an einem kühlen Ort marinieren lassen
  • Fleisch herausnehmen, gut trockentufen
  • Die Butter zerlassen, Öl dazugeben, Fleisch von allen Seiten anbraten
  • Hälfte der Marinade mitsamt dem Gemüse und Gewürzen dazugeben
  • 1 1/2 Stunden bei milder Hitze garen; dabei nach und nach restliche Marinade aufgießen
  • Das Fleisch aus der Soße nehmen, warmstellen
  • Die Soße durch ein Sieb streichen
  • Die Sahne dazugießen, 10 Minuten erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen
  • Die Soße abschmecken, eventuell mit Salz nachwürzen
  • Das Fleisch mit der Soße übergossen servieren

Video Kochanleitung - Die Zubereitung des Kaninchen Braten mit Grünkohl und Kartoffelpüree Rezept als Video