Pommes Frites

Pommes Frites
Zutaten für 4 Personen
  • 1,5kg Kartoffeln, weichkochende
  • 2 Liter Pflanzenöl (für die Zubereitung in der Fritteuse)
  • Salz, je nach Geschmack auch Pfeffer, Paprikapulver (edelsüß), Chili und Knoblauchpulver
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Beim Erwerb der Kartoffeln sollte zunächst darauf geachtet werden, dass sie mehligkochend sind und das die Innenseite der Kartoffeln gelblich erscheint, wenn man sie aufschneidet. Kartoffeln, deren Innenseite eher weißlich erscheint, eignen sich nicht für die Zubereitung von Pommes Frites.

Zunächst werden die Kartoffeln geschält und in längliche Stäbchen geschnitten, so dass sie die typische Frittenform erhalten. Besonders gut gelingt dies mit einem Pommes-Frites-Schneider, den man günstig in jedem guten Haushaltsgeschäft oder im Internet erhalten kann.

Die in Stäbchen geschnittenen Kartoffeln werden nun gut abgespült und anschließend getrocknet. Dies gelingt entweder durch den Gebrauch einer Salatschleuder und anschließendes Abtupfen mit Küchenkrepp oder indem man die Pommes gleich mit frischen Küchentüchern abtrocknet.

Während die Kartoffeln noch etwas trocknen können, wird das eingefüllte Öl in der Fritteuse auf ca. 175°C vorgeheißt. Wenn die erwünschte Temperatur erreicht ist, werden die Kartoffeln zunächst ca. 4 Minuten vorfrittiert, so dass sie leicht Farbe erhalten. Sofern die Pommes nicht sofort benötigt werden, lässt man sie abtropfen und auskühlen. In diesem Zustand schmecken sie auch noch nach einigen Stunden durch ein kurzes Nachfrittieren frisch und knusprig.

Pommes Frittes kurz und knapp erklärt

  • Kartoffeln schälen und in stäbchenförmige Pommes Frites schneiden
  • Kartoffelstäbchen abspülen und trocknen
  • 4 Minuten bei 175°C vorfrittieren

Video Kochanleitung - Die Zubereitung des Pommes Frites Rezept als Video